MitmachenMitmachen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder und Jugend
  3. AusbildungsPatenProjekt
  4. Mitmachen

Mitmachen

  • Mitmachen als Pate

    Sie haben Interesse an einer 1 zu 1 AusbildungsPatenschaft oder Sie möchten eine Werkstatt anbieten?

     

     

     

    Wir freuen uns!!!

    • Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

    • Wir vereinbaren einen Kennenlerntermin bei uns im Haus. Wir werden Sie bitten, ein erweitertes Führungszeugnis zu beantragen.

    • Gemeinsam mit anderen neuen AusbildungsPatenInnen werden Sie in einer Patenschulung auf Ihre Aufgabe vorbereitet. Hier machen wir uns Gedanken über Erziehung von gestern und heute. Über unsere Erwartungen, Vorstellungen und Wünsche. Dies wird ein ganzer Tag sein.

    • An einem Donnerstagabend im Monat treffen sich alle AusbildungsPatenInnnen zum Austausch bei uns im Haus. Sie werden Teil unseres Patenteams. Uns ist bewusst, dass man auch manchmal nicht dabei sein kann.

    • Wenn Sie möchten, nehmen Sie teil an Schulungen rund um wichtige Themen.

    • Die Projektleitung koordiniert mit ihnen gemeinsam Ihr Werkstattvorhaben. Wir sind Ansprechpartner in den 1 zu 1 Patenschaften. Bei allen Fragen stehen wir Ihnen zur Seite und freuen uns über Anregungen, Ideen und Wünsche.

    Bei 1 zu 1 Patenschaften

    • An einem Abend erhalten Sie einen Überblick über Ihr neues Netzwerk.

    • Wir bringen Sie mit interessierten jungen Menschen zusammen. Wir schauen nach dem was gebraucht wird, nach kurzen Wegen, Interessen und Sympathie.

    • Gemeinsam treffen wir uns mit der/m interessierten Jugendlichen zu einem Erstgespräch.

    • Sie gestalten die Patenschaft zeitlich individuell und legen für sich selber fest, was diese Patenschaft umfassen soll.

  • Mitmachen für Jugendliche

    Du interessierst dich für eine 1:1 AusbildungsPatenschaft oder ein Werkstattangebot, für unsere Jugendgruppe “Jointly” oder ein Jugendprojekt bei den “Explorers of Humanity”?

    Vielleicht sind Sie aber auch schon etwas älter, dann sagen wir natürlich auch erst einmal „Sie“ und sie suchen eine Begleitung bei der Suche nach einer Ausbildung?


    Wir freuen uns über das Interesse! Einfach bei uns anrufen unter 02261/ 30 9 35 oder 0157 87 96 44 44 oder einfach eine WhatsApp schreiben. Per Mail erreichst Du uns über berges@oberberg.drk.de
    Wir vereinbaren dann ein Kennenlernen hier bei uns im Haus. Dann wissen wir schon mehr über Dich oder Sie und wir können uns auf die Suche nach einem geeigneten Angebot machen.
    Weitere Möglichkeiten für Jugendliche im Projekt: KNK und Jobcode

  • Mitmachen als Schule

    Das AusbildungsPatenProjekt arbeitet mit verschiedenen Schulen zusammen.

    Dies gelingt besonders gut, wenn sich Lehrer*innen oder Sozialarbeiter*innen für das AusbildungsPatenProjekt begeistern und dessen Wert für die Schüler*innen entdeckt. Wir brauchen diese Ansprechpartner in den Schulen, um für die Jugendlichen den positivsten Nutzen zu bringen und optimal arbeiten zu können.

    Die Person ist für uns Türöffner, Fürsprecher und Ermöglicher. Außerdem Helfer in organisatorischen Dingen wie bspw. die Bereitstellung eines Klassenraums für die Treffen zwischen Schüler*innen und AusbildungsPaten*innen. Außerdem Ansprechpartner für Fragen. Denn jede Schule ist anders.

    Natürlich wissen wir, wie eingespannt Sie bereits sind und wie sehr Sie sich für Ihre Schüler*innen bereits einsetzen. Mit uns gewinnen Sie Unterstützer. Nach dem ersten zusätzlichen Aufwand werden Sie die Sorgen für einige der Jugendlichen teilen können.

    Jugendliche und junge Erwachsene sind zwischen 15 und 27 Jahre alt. In Ausnahmefällen auch älter, wenn sie sich in einer Ausbildung befinden.

    Geeignet ist unsere Arbeit für alle Schulformen von Klasse 9 bis 13 sowie die Berufskollegs des Kreises.

  • Mitmachen als Unternehmen

    Im Rahmen von Cooperate Social Responsibility (CSR) legen viele Unternehmen großen Wert auf soziales Engagement und tragen so zur Stärkung ihrer Region bei.

    Dabei sind die Möglichkeiten vielfältig und je nach Ausrichtung und Anliegen unterschiedlich.

    Mit unserem Projekt arbeiten wir im Oberbergischen Kreis. Wir stärken Jugendliche und junge Erwachsene beim Übergang von der Schule in den Beruf und in der Ausbildung durch ehrenamtlich engagierte Menschen, die ihr berufliches Wissen, ihre Lebenserfahrung und ihr Netzwerk zur Unterstützung einsetzen.

    Das Ziel des AusbildungsPatenProjektes ist es, fähige Mentoren*innen mit Schüler*innen und Azubis zusammenzubringen. Die ehrenamtlichen Paten*innen motivieren, lenken den Blick auf Stärken und regen zur Selbstorganisation an. Sie sind Ansprechpartner*innen auch für Ausbilder*innen und Firmen. Schulische und Ausbildungsziele sollen so erreicht werden.

    Durch individuelles Coaching (Jobcode Methode nach Steven Reiss) lernen die jungen Menschen ihre Stärken kennen. Sie reflektieren in Projekten ihre verschiedenen Kompetenzen, erwerben den KNK, den Kompetenznachweis Kultur, und engagieren sich an dieser Stelle bereits freiwillig für unsere Gesellschaft. Somit nehmen wir alle relevanten soft skills in den Blick.

    Zudem erreichen wir durch die Begegnung der Generationen, Kulturen und Religionen in unseren verschiedenen Angeboten ein größeres Verständnis füreinander, das sich positiv auf den Arbeitsalltag auswirkt.

    Die Firma Schmidt & Clemens z.B. unterstützt uns bereits durch Schulung unserer Ehrenamtlichen rund um das Thema Ausbildung. Vielen Dank!

    Wir freuen uns, wenn auch Sie unsere Arbeit unterstützen möchten.

  • Mitmachen als Spender*in

    Für unsere Projektarbeiten sind wir als Deutsches Rotes Kreuz angewiesen auf Spender und Sponsoren.

    Das AusbildungsPatenProjekt gehört zum Bereich der Wohlfahrtspflege und der sozialen Arbeit. Wir verdienen hier nichts – außer ein kleines Bisschen Glück, wie es durch Begegnung zwischen Menschen oft entsteht.

    Wir arbeiten an unserem Anliegen, junge Menschen zu stärken. Und dies kann nur dann gelingen, wenn wir uns gemeinsam auf den Weg machen.

    Für alle kleinen Projekte, wie z.B. Bildungsfahrten, Teambildingprozesse, Workshops rund um das Thema Ausbildung und Beruf, Seminare der interkulturellen Kommunikationskompetenz, Lehrgänge zum Coaching, Theaterbesuche für Jugendliche, die noch nie im Theater waren, usw. freuen wir uns über Ihre Unterstützung!

    Spendenkonto

    DRK Kreisverband Oberbergischer Kreis e.V.

    „AusbildungsPatenProjekt“

    Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt

    IBAN DE42 3845 0000 0000 1927 40

    BIC: WELADED1GMB

     

    Kreissparkasse Köln

    IBAN DE10 3705 0299 0341 0053 82

    BIC: COKSDE33

     

    Volksbank Oberberg

    IBAN DE90 3846 2135 7416 8590 13

    BIC: GENODED1WIL