rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Grundausbildung (Erste Hilfe)Rot-Kreuz-Kurs für Erste Hilfe

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe
  3. Rot-Kreuz-Kurs für Erste Hilfe

Kurs für Erste Hilfe beim Deutschen Roten Kreuz

Menschen in Not brauchen Hilfe.

Diese Hilfe nennt man:

Erste Hilfe.

Beim Deutschen Roten Kreuz können Sie Erste Hilfe lernen.

Dazu gibt es einen Kurs.

Erste Hilfe ist sehr wichtig.

Ansprechpartner

Frau
Andrea Janto

Tel: 02261 309 24
Fax: 02261 309 30

Mail: janto(at)oberberg.drk.de

Industriestr. 2
51643 Gummersbach

 

 

Bitte benutzen Sie vorerst folgenden Link:

Hier geht es zur Kursübersicht und -anmeldung

Rotkreuzkurs Erste Hilfe bei Ihrem Kreisverband vor Ort

In dem Kurs lernen Sie Erste Hilfe:

 

Wenn ein Mensch blutet.

Wenn ein Mensch einen Knochen-Bruch hat.

Wenn ein Mensch sich verbrannt hat.

Wenn sich ein Mensch mit einer sehr giftigen Flüssigkeit verletzt hat.

Man sagt auch: Verätzung.

Wenn ein Mensch etwas Giftiges gegessen oder getrunken hat.

 

Sie lernen die Erste Hilfe mit vielen Übungen.

Damit können Sie einem Menschen in einem Not-Fall helfen.

Denn einen Not-Fall kann es immer geben.

Zum Beispiel bei der Arbeit.

Oder in der Frei-Zeit.

Haben Sie nicht gefunden was Sie suchen?

Dann fragen Sie bitte beim Deutschen Roten Kreuz in Ihrer Stadt.

Übersicht über Kurse für Erste Hilfe beim Deutschen Roten Kreuz

KursDauerInhalt
Rot-Kreuz-Kurs Erste Hilfe1 Tag, insgesamt 9 Unterrichts-EinheitenGrund-Lehrgang für alle. Voraussetzung für den Führer-Schein. Pflicht für Übungs-Leiter in Sport-Vereinen und betriebliche Erst-Helfer
Rot-Kreuz-Kurs Erste Hilfe am Kind9 Unterrichts-Einheiten. Eine Einheit geht 45 Minuten.Mit Pausen.Erste Hilfe bei Kinder-Not-Fällen und Kinder-Krankheiten
Rot-Kreuz-Kurs Erste Hilfe im Sport9 Unterrichts-Einheiten Besonderer Kurs für Erste Hilfe im Sport.Gut geeignet für die Frei-Zeit und für Not-Fälle am Arbeits-Platz.Für diesen Kurs müssen Sie schon den Basis-Kurs in Erste Hilfe gemacht haben.

Falls Sie nicht fündig geworden sind, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren nächsten Kreisverband.